Infothek

Steuern / Einkommensteuer 
Mittwoch, 25.01.2017

Schadenersatzleistungen als Erwerbsaufwendungen: Kein Werbungskostenabzug bei eigener Bereicherung mittels strafbarer Handlung

Macht sich ein Arbeitnehmer im Zusammenhang mit einer betrieblichen oder beruflichen Tätigkeit strafbar, liegen keine Werbungskosten vor, wenn er durch die strafbare Handlung seinen Arbeitgeber bewusst schädigen oder sich bereichern wollte.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Mittwoch, 25.01.2017

Versand- und Handlingskosten sind in die Berechnung der Freigrenze von 44 Euro einzubeziehen

Bezüglich der Sachzuwendungen an Arbeitnehmer sind bei der Berechnung der monatlichen Freigrenze von 44 Euro die Versand- und Handlingskosten miteinzubeziehen.

mehr
Recht / Arbeits-/Sozialrecht 
Mittwoch, 25.01.2017

"Freie Mitarbeiterin" im Servicebereich trotz Einsatz des eigenen Kfz nicht selbständig tätig

Wer in den Betrieb einer Firma eingegliedert und weisungsgebunden tätig ist, ist abhängig beschäftigt und damit sozialversicherungspflichtig. Dies gilt auch für Personen, die ihr eigenes Kfz einsetzen müssen, soweit die Indizien für eine abhängige Beschäftigung überwiegen.

mehr
Recht / Arbeits-/Sozialrecht 
Mittwoch, 25.01.2017

Sozialamt muss für Versorgung mit Medizinal-Cannabisblüten bei Alternativen nicht zahlen

Stehen für die Behandlung einer chronischen Schmerzerkrankung vorrangige und zumutbare Alternativen zur Verfügung, muss das Sozialamt Kosten eines Leistungsempfängers für Versorgung mit Medizinal-Cannabisblüten nicht tragen.

mehr
Recht / Arbeits-/Sozialrecht 
Dienstag, 24.01.2017

Trunkenheitssturz nach Feuerwehrwettkampf - kein Unfallversicherungsschutz

Ein Feuerwehrmann, der nach Ende eines Wettkampfs stürzt, steht nicht unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung.

mehr
weiter >>

Die Fachnachrichten in der Infothek werden Ihnen von der Redaktion Steuern & Recht der DATEV eG zur Verfügung gestellt.